wiki:de/Troubleshooting




12 Fehlerbehebung (Inhaltsverzeichnis) (Sprachauswahl)


Fehlerbehebung Inhaltsverzeichnis

This section explains how to formally submit a bug and provide debug logs so that this imformation is provided to the developers to action, it will explain how to use the trac ticket system to check and submit bugs for futher analisis.

  • Nur registrierte User können Tickets erstellen. Wer noch nicht registriert ist kann dies unter dem Button Registrieren tun
  • Der User muss immer angemeldet sein, dies kann man unter dem Button Anmelden tun
  • Um eine schnellere und einfachere Fehlerbehebung realisieren zu können, bieten wir nun dieses Ticketsytem an. Hier kann man direkt die jeweiligen Fehler dem zuständigen Developer zuweisen. In den nächsten Schritten wird der Umgang mit dem neuen Ticketsystem erklärt.
  • Als Erstes schaut man sich die vorhandenen Tickets an, ob dieser Fehler schon gemeldet wurde. Das macht man folgendermaßen.
    • Den Button Tickets anzeigen oder direkt Active Tickets anklicken
    • Den Button Suche anklicken und den Haken bei Tickets auswählen und die Suche starten
    • Hier sieht man die aktuellen activen Tickets, ist der Fehler gelistet kann man seine Fehlermeldung an dieses Ticket anhängen.

please select an item below for more information.



12.1 Neuen Fehler melden (Inhaltsverzeichnis) (Sprachauswahl)


  • Man hat kein vorhandes Ticket gefunden und will den Fehler melden, dann geht man folgendermaßen vor
  • Den Button Neues Ticket anklicken
    • Folgende Felder müssen ausfüllt werden.
      • Zusammenfassung:
        • das ist der angezeigte Name des gemeldeten Fehlers
      • Beschreibung:
        • hier kommt in die erste Zeile der Link zum AAF-Board (Community) rein, falls da ein Posting gemacht wurde.
        • Falls kein Posting in der Community vorhanden ist kann man hier direkt die Fehlerbeschreibung eingeben
      • Komponente:
        • den jeweiligen Bereich einstellen, dadurch erhält der Verantwortliche Developer das Ticket
      • Verantwortlicher:
        • hier kann nochmal explizit einem Developer das Ticket zugewiesen werden.
    • Folgende Felder können ausfüllen werden.
      • Priorität:
        • blocker - sehr dringend der Projektplan hängt davon ab
        • critical - dringend andere Tickets oder Abläufe hängen davon ab
        • major - standard Dringligkeit (voreingestellt)
        • minor - unbedeutend hat viel Zeit und ist nicht wichtig
        • trivial - unwichtig hat noch mehr Zeit und ist überhaupt nicht wichtig
      • Meilenstein:
        • standard ist Allgemein falls ein treffender Meilenstein vorhanden ist kann dieser benutzt werden.
      • Stichworte:
        • Diese Angaben werden von der Suche benutzt - wird in der Regel nicht angeben/benötigt.
      • Version:
        • wird erst benutzt wenn wir einen Versionssprung auf 2.0 machen
      • Beobachter:
        • dieses Feld brauchen nur die Developer auszufüllen, falls er einem User dieses Ticket zuweisen will, der User sieht es dann unter My Tickets
  • Um das Ticket abzuschließen klickt man auf das Feld Ticket erstellen



12.2 Vorhanden Fehler aktualisieren (Inhaltsverzeichnis) (Sprachauswahl)


  • Den Button Tickets anzeigen > Active Tickets oder Suche anklicken und das vorhandene Ticket öffnen
    • Folgende Felder muss man ausfüllen.
      • Kommentar hinzufügen:
        • hier kann man Ergänzungen der Fehlerbeschreibung angeben
    • Um das Ticket abzuschließen klickt man auf das Feld Änderung absenden



12.3 Fehler als erledigt melden (Inhaltsverzeichnis) (Sprachauswahl)




12.4 Debuglevel (Inhaltsverzeichnis) (Sprachauswahl)


  • unter der Configurations Datei /mnt/config/titan.cfg kann man folgende Debuglevel einstellen
    • Minimal: 10
    • TopfieldVFD: 40
    • MediaCenter: 50
    • Menulist: 60
    • Netzwerkbrowser: 70
    • Harddisk: 80
    • screensaver: 90
    • tithek: 99
    • Global: 100
    • ipkg: 130
    • imdb/imdbapi/tmdb: 133
    • eplayer: 150
    • Tuning: 200
    • Stream/Record/EMU: 250
    • radiotext: 270
    • Subtitle: 300
    • EPG: 400
    • mediadb: 777
    • Mutexe: 900
    • Funktion (in/out): 1000
  • standard ist debuglevel=10



12.5 Loggen (Inhaltsverzeichnis) (Sprachauswahl)


  • man hat mehrere Möglichkeiten um zu loggen
    • per Telnet:
      • Netzwerk Verbindung muss bestehen
      • Client (Putty) am Pc für Telnet konfigurieren
      • Telnet Session zur Box öffnen
      • killall -9 rcS titan
      • Debuglevel einstellen
      • titan /mnt/config/titan.cfg > /tmp/titan.error.log 2>&1
      • um das Loggen zu beenden drückt man (strg+z)
      • die Logdatei (/tmp/titan.error.log) dann per ftp auf den Pc laden und dem jeweiligen Developer per Ticket zusenden
    • per serial
      • Serielle Verbindung muss bestehen
      • Client (Putty) am Pc für Serial konfigurieren
      • Serielle Session zur Box öffnen
      • die Logdatei dann dem jeweiligen Developer per Ticket zusenden
  • bei Debug Images kann man zusätzlich auch über die Telnet Session die Kernel Meldungen abfragen
    • Netzwerk Verbindung muss bestehen
    • Client (Putty) am Pc für Telnet konfigurieren
    • Telnet Session zur Box öffnen
    • cat /proc/kmsg > /tmp/titan.kernel.log 2>&1
    • um das Loggen zu beenden drückt man (strg+z)
    • die Logdatei (/tmp/titan.kernel.log) dann per ftp auf den Pc laden und dem jeweiligen Developer per Ticket zusenden
Last modified 2 years ago Last modified on 12/06/20 23:36:46